Innehalten in der alltäglichen Hektik und damit, wieder Halt für das eigene Leben zu finden ist ein weiteres Ziel der „Eremitage Franziskus“. Wer Innehält, entdeckt einen
„Zufluchtsort, um zur Ruhe zu kommen, sich selbst wieder fassen!“ (Elisabeth Weller)

Es wird eingeladen zu unterschiedlichen Gebetszeiten.

Gebetszeiten in der Klosterkirche:

  • Montag: 7.00 Uhr und 19.00 Uhr Stundengebet
  • jeden letzten Dienstag im Monat: 19.00 Uhr ökumenische Vesper mit Schweigemeditation
  • jeden 1. und 3. Donnerstag im Monat: Abendgebet „Atempause“
  • Freitag: 8.30 bis 9.00 Uhr Schweigemeditation

Hl. Messe:

  • Sonntag: 7.30 Uhr
  • Dienstag: 9.00 Uhr in der Klosterkirche
  • Donnerstag: 15.00 Uhr in der Wallfahrtskapelle

„Wenn es Dir gut tut, dann komm!“ (Hl. Franziskus)