Ein Ort

• zum Auseinandersetzen mit Fragen am Ende des Lebens

In einem Ort in unmittelbarer Nachbarschaft zum Hospiz und zur Demenztagesstätte hat die Auseinandersetzung mit ethischen Themen eine hohe Priorität.

Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Caritas und des Marienkrankenhauses setzen sich mit Fragen an der Grenze zwischen Leben und Tod auseinander.

Im Programm stehen Seminare – öffentliche und interne – zu Grenzfragen des Lebens. Bewusst verdeutlicht wird dies dadurch, dass in jedem Raum ein anderes Kreuz hängt.
Jeder Mensch hat sein ganz eigenes Kreuz zu tragen.

Leitung

Irmtrud v. Plettenberg, Geistliche Begleitung
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! | Telefon: 0271 22296052

Raumbelegung

Dekanat Siegen

Dekanatsbüro
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! | Telefon: 0271 303710-10

Anschrift

Eremitage 11
57234 Wilnsdorf-Rödgen

Erreichbarkeit
Vom Zentralen Omnibusbahnhof Siegen (Siegen, ZOB) mit Bussen der Linien R14 und SB4, Haltestelle Wilnsdorf, Eremitage
(Es gibt wenig Parkmöglichkeiten)

Hl. Messe:

  • Sonntag: 7.30 Uhr
  • Dienstag: 9.00 Uhr in der Klosterkirche
  • Donnerstag: 15.00 Uhr in der Wallfahrtskapelle

Gebetszeiten in der Klosterkirche:

  • Montag: 7.00 Uhr und 19.00 Uhr Stundengebet
  • jeden letzten Dienstag im Monat: 19.00 Uhr ökumenische Vesper mit Schweigemeditation
  • jeden 1. und 3. Donnerstag im Monat: Abendgebet „Atempause“
  • Freitag: 8.30 bis 9.00 Uhr Schweigemeditation